Weingut Riedel - Weinbau an der Mosel

 

 

Mosel Wein  finden Sie hier,  Angebot im Onlineshop!

  Onlineshop
 

   

  Sartseite

Urlaub in Mosel Pensionen buchen - Angebot

  Zimmer
  Appartement
  Weingut
Weinprobe
  Weinanbau
  Aktuelles
  Urlaubstipps
Anfahrt
  Datenschutz
  EU
  Impressum  
  Partner im Web     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Weinanbau beginnt im Winter - Weinberge Weingut Riedel

Finden Sie Infos über den Anbau von Weinreben und die Erzeugung von Wein an der Mosel. Wir informieren Sie gerne.

 

Der Rebschnitt im Winter

 

Der Rebschnitt ist in der Ertragsanlage der erste Arbeitsgang für den Winzer. Hier wird schon ein wichtiger Grundstein für die Erntemenge und Qualität des neuen Wein-Jahrgangs gelegt. Je mehr Fruchtaugen angeschnitten werden, umso höher ist der zu erwartende Ertrag und umso niedriger ist die Qualität. Entscheidend für den Anschnitt der Reben ist in erster Linie der Wein, der aus jedem Weinberg erzeugt werden soll.

Die Weinberge für unsere Basisweine werden mit ca. 8 Augen / Quadratmeter angeschnitten, unsere Weinberge für die Ortsweine werden mit ca. 7 Augen / Quadratmeter angeschnitten und unsere Weinberge zum Erzeugen der Premiumweine werden mit maximal 6 Augen / Quadratmeter angeschnitten. Somit wachsen zum Beispiel in den Weinbergen für die Premiumweine ca. 12 Fruchtruten. Im Winter werden 11 dieser Fruchtruten entfernt, sodass nur noch eine Fruchtrute für den nächsten Weinjahrgang erhalten bleibt.

Der Rebschnitt ist eine der zeitaufwendigsten Arbeiten im Weinberg (neben der Weinlese). Er wird etwa zwischen Dezember und Februar ausgeführt. Das entfernte Rebholz bleibt dabei im Weinberg als Kompost liegen.

 

Das Biegen/Binden der Fruchtruten

Nach dem Rebschnitt werden die hochstehenden Rebtriebe (Fruchtruten) nach unten gebogen oder gebunden und an den untersten 2 Biegedrähten des Drahtrahmens befestigt.

Dadurch entsteht in der Saison eine relativ einheitliche Saftverteilung und ein gleichmäßiges Wachstum der Sommertriebe. Zusätzlich wird durch das Anbinden der Rebtriebe an den Biegedraht die Weinrebe entlastet. Denn die heranwachsenden Trauben werden somit vom Draht statt vom Rebstock getragen.

Das Biegen/Binden der Fruchtruten findet in der Regel im Februar oder März statt.
 
Im Steilhang bei schönem Wetter mit Blick auf die Mosel

... einen schöneren Arbeitsplatz gibt es nirgendwo sonst!

 

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau - weitere Informationen folgen.

 

 

Mosel Pension Riedel - Weingut • Gästezimmer • Appartements

 

Zurück nach oben - Back to top                     

Stand 28.05.2019